Prof. Thomas Kohl

Professor Dr. med. Thomas Kohl ist Leiter des Deutschen Zentrums für Fetalchirurgie & minimal-invasive Therapie (DZFT). Seit 2010 befindet sich das DZFT am Universitätsklinikum Gießen & Marburg.

Prof. Kohl wurde in Siegen geboren, hat in Essen studiert und begann ab 1993 zunächst in den USA damit, seine minimal-invasiven Operationstechniken für Ungeborene zu entwickeln. Über fast 15 Jahre hinweg wurde seine Forschungsarbeit nahezu kontinuierlich von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Nach Abschluss seiner Facharztausbildung am Universitätsklinikum Münster begann er im Sommer 2002 am Universitätsklinikum in Bonn mit ersten Eingriffen. Inzwischen bietet er in enger Zusammenarbeit mit Geburtshelfern, Pränatalmedizinern, Kinderärzten und -chirurgen sowie unterstützt von Instrumentebauern aus der freien Wirtschaft weltweit das größte Spektrum an minimal-invasiven vorgeburtlichen Eingriffen an.

Lebenslauf Prof. Thomas Kohl